Fan klagt Helene Fischer

(08.09.2014) Jetzt droht der Streit zwischen Schlager-Queen Helene Fischer und einem ihrer Fans völlig zu eskalieren. Der 62-jährige Burgenländer Heimo Eitel fordert von ihr Schmerzensgeld. Eitel behauptet, dass Helene Fischer ihn bei einem Konzert wegen seiner Behinderung ausgelacht hätte. Der Pensionist leidet an einer schmerzhaften Nervenkrankheit. Seit dem Vorfall hätten die Schmerzen deutlich zugenommen. Daher will er 20.000 Euro.

Eitels Anwältin Astrid Wagner:

“Leider sehen wir keine andere Möglichkeit mehr. Herr Eitel wollte sich mit Frau Fischer außergerichtlich einigen. Doch sie hat nicht reagiert. Daher werden wir jetzt diese Klage einbringen.“

ÖVP verliert - FPÖ gewinnt!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Trump startete Wahlkampf

für Präsidentschaftswahl 2024

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem