FB: Flirt-Funktion gestoppt

Erfolg für Datenschützer

(13.02.2020) Facebook darf bei uns nicht Amor spielen! Die irische Datenschutzbehörde hat die geplante Flirt-Funktion des Sozialen Netzwerks noch vor dem geplanten Europa-Start gestoppt. User ab 18 Jahren hätten eigentlich ab heute ein separates Dating-Profil anlegen können. Facebook selbst hätte dann auf Grundlage seines Wissens über Interessen und Aktivitäten seiner Nutzer einen potenziellen Partner vorgeschlagen. Wegen großer Datenschutzbedenken sind die Pläne jetzt vorerst auf Eis.

Gut so, sagt auch Datenschützer Georg Markus Kainz:
"Viele User teilen auf Facebook seit Jahren Infos über ihr Leben mit ihren Freunden. Facebook kann doch nicht jetzt plötzlich diese Informationen fürs Verkuppeln verwenden."

(mc)

Messerangriff auf Hundebesitzer

Wien: 3 Jahre Haft

"Als ob dich wer erwürgt"

Céline Dion: Autoimmunkrankheit

Teenies klauen Auto

Mehrere Tage unterwegs

Wien: Bub (2) fällt aus Fenster

Mutter war nicht zu Hause

Stadion in Regenbogenfarben

Zeichen während EM

Valeriia (9) ist tot!

Opfer von Gewalt!

Amazon Prime: Geld zurück

Bitte melde dich!

Kind in Box aus Fenster geworfen

Mutter jetzt in Psychiatrie