Hassposting-Urteil: Folgen für User?

(09.05.2017) Was bedeutet das Urteil des Oberlandesgerichts Wien gegen Facebook für uns User? Die Grünen sind mit ihrer Klage wegen der Hasspostings gegen Parteichefin Eva Glawischnig ja erfolgreich gewesen. Facebook muss laut Oberlandesgericht die Postings weltweit löschen. Zuvor hat man sie nämlich nur in Österreich gesperrt. Kurze Zeit später sind sie aber von Deutschland aus erneut auch bei uns aufgetaucht. Jetzt wird mit Spannung auf die Reaktion von Facebook gewartet.

Gericht Urteil Hammer

Die Entscheidung des Oberlandesgerichts heißt jedenfalls nicht, dass jeder User Facebook wegen eines nicht gelöschten Hasspostings klagen soll.

Grünen-Anwältin Maria Windhager:
“Ein Prozess ist sehr langwierig, sehr teuer und birgt auch immer ein Risiko. Wir hoffen, dass Facebook durch dieses Urteil künftig einfach schneller und vor allem verantwortungsbewusster auf Löschanträge reagiert.“

Mobbing-Vorwürfe gegen Meghan

„Wilde Schmutzkampagne"

Amazon-Logo geändert

nach Hitler-Bart vergleich

Regisseur Spike Lee

verfilmt 9/11

Bewerbungen für SpaceX Mondflug

Milliardär verschenkt acht Plätze

Schwaz in Tirol

rasche Durchimpfung geplant

WM Oberstdorf und Corona

Italienisches Team steigt aus

Konzerte in Tel Aviv

für Geimpfte und Geheilte

Stress für die Ohren

Mehr Hörschäden durch Corona