Fehler auf Google Maps zerstört Haus

(24.03.2016) Wegen eines Fehlers auf Google Maps ist in Texas (USA) das falsche Haus abgerissen worden.

In der Stadt Rowlett sind mehrere Häuser von einem Tornado beschädigt worden. Eines so schwer, dass es abgerissen werden muss. Der Abrisstrupp rückt an und sucht via Google Maps das Haus, dort ist aber die Adresse falsch eingezeichnet. So wird ein ebenfalls beschädigtes Zweifamilienhaus abgerissen, das eigentlich hätte repariert werden sollen.

Der Vorfall wird nun von der Polizei überprüft. Übrigens: Google Maps hat die Adresse inzwischen korrigiert.

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf

Rettung in letzter Sekunde!

Graz:Baby erfolgreich operiert

Venedig: Jetzt musst du zahlen

5€ Eintritt für Touristen

Benko vor Konkurs-Gericht

+ Grünes Licht für COFAG

Tödliches Selfie!

Touristin (31) stürzt in Vulkan!

Nehammer spricht Machtwort

"Keine 41-Stunden Woche"