Feiertags-Irrtum in Deutschland

(16.06.2017) Weil die Eltern den Feiertag vergessen haben, hat ein 5-jähriges Vorschulmädchen stundenlang vor der geschlossenen Schule warten müssen!

Passiert ist das in Kappel-Grafenhausen im deutschen Bundesland Baden-Württemberg nahe der französischen Grenze. Die Eltern setzen die Kleine vor der deutsch-französischen Schule ab und brausen davon. Da es sich um eine französische Familie handelt, haben die Eltern nicht mitbekommen, dass der Tag in Deutschland schulfrei war.

Für die 5-Jährige heißt’s: warten, warten warten …. Eine Nachbarin findet das weinende Mädchen schließlich im Schulhof und versorgt es zunächst. Über die Polizei wird schließlich ein Betreuer der Schule kontaktiert, der sich dann um das Mädchen kümmert.

Gesunde Schokolade?

neue schweizer Rezeptur

Streifenmuster verboten

Nike vs. Adidas

Postler liefern ins Vorzimmer

Ab Juli auf Wunsch möglich

Lokal ohne Betriebslizenz

Mallorca: illegale Terrasse

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs