Feige Gruppenattacke in Linz

20-Jähriger schwer verprügelt

(21.02.2020) Eine ganz feige Prügelattacke in Linz sorgt für Entsetzen! Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach ist am Abend mit mehreren Mädchen im Harbachpark unterwegs gewesen. Plötzlich sollen sie von einer etwa zehnköpfigen Burschengruppe angepöbelt worden sein. Der 20-Jährige und die Mädchen sind noch weggegangen, die Gruppe hat sie aber verfolgt. Plötzlich sollen vier Burschen den 20-Jährigen mit Faustschlägen und Tritten attackiert haben. Danach ist die Gruppe geflüchtet.

Polizeisprecher Friedrich Stadlmayr:
"Das Opfer ist mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 20-Jährige hat angegeben, dass es sich bei den Tätern vermutlich um Tschetschenen handeln soll. Näheres ist leider nicht bekannt. Wir bitten die Bevölkerung um Mithilfe."

Hinweise bitte an die Polizei Linz Dornach unter der Telefonnummer 059133 / 4581.

(mc)

Apple hebt Store-Gebühren auf

für einige Videodienste

Corona-Spucker in U-Haft

ging betrunken ins Spital

Rapidler verzichten auf Gehalt

freiwillig ein Drittel weniger

Osterfeuer-Verbot auch in Stmk

Keine zusätzlichen Einsätze

Familienmord in Dortmund

Vater tötet Frau und Kinder

Frettchen für Impfstoff-Tests

werden mit Covid-19 infiziert

Wiener Medikament gegen Corona

wird an Erkrankten getestet

Bäcker in der Krise

90% weniger in der Kasse