Feuer-Katastrophe in Sibirien

(26.03.2018) Brand-Katastrophe in Sibirien! Bei einem Mega-Feuer in einem Einkaufszentrum in der Stadt Kemerowo sterben mindestens 53 Menschen, zahlreiche werden verletzt und auch noch immer vermisst. Die Opferzahl steigt im Laufe der Früh immer weiter an.

Auch zahlreiche Kids sollen tot sein. Der Brand sei im vierten Stock ausgebrochen, wo sich ein Kino befindet.

Feuer-Katastrophe in Sibirien 1

Über die Brandursache kann bisher nur spekuliert werden. Ermittler gehen von einem defekten Kabel aus. Medien berichten aber auch, das Feuer sei durch ein unsachgemäß verwendetes Feuerzeug ausgelöst worden.

Es soll keinen Feueralarm gegeben haben. Diese Frau sagt in einem Instagram-Video:
"Im vierten Stock, wo sich das Kino befindet, ist es komplett dunkel. Überall ist Rauch und alles brennt. Die Menschen sind in Panik, Kinder weinen, es ist gruselig."

Feuer-Katastrophe in Sibirien 2

Russlands Präsident Putin möchte Einsatzkräfte mit Spezialausrüstung nach Kemerowo schicken. ÖVP-Bundeskanzler Sebastian Kurz spricht via Twitter sein Beileid aus. Heute Früh sind drei Menschen festgenommen worden, unter anderem auch der Direktor des Shoppingcenters.

Auf der nächsten Seite siehst du noch Augenzeugenvideos!

Feuer-Katastrophe in Sibirien 3

Krankenschwester tötet Babys?

Mutmaßlich: 5 Buben 2 Mädchen

Plagiat von Minister Karner?

Vorwurf von "Plagiatsjäger" Weber

Tanzeinlage von VdB

Ein bisschen Spaß muss sein

Friedensplan von Tesla-Gründer

Elon Musk lies Follower abstimmen

Gasspeicher zu 80% voll

Ziel früher erreicht

Pensionserhöhung bis zu 10,2 %

Minister Rauch: "Im Jahr 2023"

Bahnunfälle in Wien

Betrunkene übersehen Züge

Tempo 100 auf Autobahnen?

Umfrage: Österreicher dagegen