Feuer: Rolli-Fahrerin gerettet

(06.04.2016) Dramatischer Einsatz für die Feuerwehr in Steyregg in Oberösterreich. Im Badezimmer einer Wohnung beginnt es zu brennen. Innerhalb kürzester Zeit ist die gesamte Wohnung verqualmt. Und die Bewohnerin ist eine 85-jährige Rollstuhlfahrerin, sagt Jasmin Gaderer von der Oberösterreich Krone:
„Die Frau konnte sich natürlich nicht selbst befreien und war in großer Gefahr. Ein Atemschutztrupp ist schließlich in die Wohnung eingedrungen. Die Frau wurde gerettet. Sie hat eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten, ist aber ansonsten wohlauf.“

Lies die ganze Story heute in der Oberösterreich Krone oder auf krone.at

Personalengpässe in Spitälern

Patienten von Graz nach Kärnten

EU: Abtreibung bald Grundrecht

Nach Rückschritt in USA

Wien verschärft Maßnahmen

Im Gesundheitsbereich

Bub (2) stürzt 30 Meter tief!

Bei Wanderung verletzt

Tirol: Grillerexplosion!

2 Männer schwer verletzt

Ladendieb "opfert" Komplizen

Läuft gegen geschlossene Tür

Haft für Cyber-Mobbing?

Japan reagiert auf Suizid

Bereits seit 2020 bekannt!

Missbrauch Wiener Kindergärten