Fiat Panda: Kinder nicht mitnehmen

Panda Crashtest OeAMTC

Katastrophales Zeugnis für den Fiat Panda! Der beliebte Kleinwagen hat beim aktuellen ÖAMTC-Crashtest völlig versagt. Wichtige Sicherheitsassistenten sucht man beim Panda vergeblich. Also kein Spurhalte-, kein Geschwindigkeits- und auch kein Notbremsassistent. Es hat sich in den letzten Jahren überhaupt nichts getan.

Und Kinder sollte man beim Panda erst gar nicht mitnehmen, sagt ÖAMTC-Cheftechniker Max Lang:
“Unsere Tests mit Dummies haben gezeigt, dass Kinder lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitten hätten. Und zwar sowohl beim Frontal-, als auch beim Seitencrash.“

Der Panda hat im Test tatsächlich null Sterne erhalten. Auf die Größe kommt es in diesem Fall aber nicht unbedingt an. Zum Vergleich: Auch der Jeep Wrangler hat in diesem Test gerade mal einen Stern bekommen.

FFF: Demos im ganzen Land

650 Orte machen heute mit

Schwiegerpapa jahrelang gequält

Bespuckt, eingesperrt, Strom aus

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test

Braut stirbt am Weg zum Altar

Sie war schwanger