Finale im Pink-Panther Prozess in Wien

(27.09.2013) Finale im sogenannten „Pink-Panther Prozess“. Am Wiener Straflandesgericht werden heute die Urteile gegen acht mutmaßliche Mitglieder der Juwelenräuber-Bande erwartet.

Die acht Männer im Alter zwischen 23 und 45 Jahren sollen sechs Überfälle auf fünf Juwelier-Geschäfte in Wien und Salzburg verübt haben. Dabei sollen die gebürtigen Serben brutal vorgegangen sein. Die Geschäfte sollen sie mit Pistolen und Äxten bewaffnet gestürmt haben. Einem Juwelier sollen sie mit einer Axt schwere Kopfverletzungen zugefügt haben. Die gebürtigen Serben sollen der „Pink-Panther-Bande“ angehören. Dabei handelt es sich um eine international agierende Verbrecherbande aus Serbien. Die Angeklagten haben sich zum Teil geständig gezeigt und angegeben aufgrund finanzieller Probleme gehandelt zu haben. Die Urteile werden für heute erwartet.

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat