Finger-Knacken: Was passiert da?

(23.03.2015) Die einen machen es permanent, die anderen bekommen schon beim Gedanken daran Gänsehaut. Die Rede ist vom Finger-Knacken. Ein neues Internet-Video erklärt nun ganz genau, was dabei im Körper passiert.

Seit ewig gibt es Diskussionen, ob das Knacken die Finger und Hände schädigt. Ein Arzt aus den USA hat deswegen einen Selbstversuch gewagt. Der Mediziner hat 60 Jahre lang die Finger an nur einer Hand knacken lassen. Das Ergebnis: Auch nach sechs Jahrzehnten sind beide Hände gleich funktionstüchtig.

Auch heimische Experten beruhigen die Finger-Knacker. Orthopäde Eduard Lanz:
“Es ist überhaupt nicht gefährlich. Das Geräusch wird durch ein Vakuum-Phänomen in den Fingergelenken ausgelöst. Also es krachen nicht die Knochen selbst. Man sollte das sogar hin und wieder machen. Es sollte allerdings nicht zum Tick werden.“

Top Secret: Pandemie-Lager

Meist gesichterter Ort in Wien

Paris: Eiffelturm evakuiert

Einsatz nach Bombendrohung

Gin-Tonic-Bratwurst

der etwas andere Fleischhauer

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff

Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

141 Kekse in fünf Minuten

GB: Neuer Weltrekord