Fingerprint: Österreich sagt Nein

(06.12.2013) Fingerprint – Nein Danke! Ungewöhnlich geschlossen lehnen Österreichs EU-Parlamentarier den geplanten Fingerabdruck-Scan nach US-Vorbild ab. Die EU will ja die Kontrollen der Außengrenzen verschärfen. Jedem Ausländer sollen bei der Einreise in den EU-Raum die Fingerabdrücke digital abgenommen werden. Laut Grünen ist das System zu teuer und zu fehleranfällig. Die SPÖ fürchtet um die persönliche Freiheit der Bürger. Und selbst die Freiheitlichen sind skeptisch, so FPÖ EU-Abgeordneter Andreas Mölzer:

„Wenn es allein den Zweck hätte, Terrorismus und illegale Einwanderung zu unterbinden, wäre es zu begrüßen. Doch ich fürchte, dass hier jeder Bürger unnötig kontrolliert wird. Die Daten müssen geschützt werden. Doch wer kann das kontrollieren?“

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung