Flirtzone New Yorker U-Bahn

(13.07.2015) Eine coole Aktion: Der 28-jährige Thomas Knox erklärt die New Yorker U-Bahn einfach zur Flirtzone! Um die Wartezeit am Bahnsteig spannend zu machen, packt er dort einen kleinen Tisch und zwei Stühle aus, um wildfremde Menschen auf ein Speed-Date einzuladen! Und die Aktion kommt bei den New Yorkern und in den Social Networks ziemlich gut an. Viele haben sich schon mit ihm unterhalten. Die große Liebe hat Thomas noch nicht gefunden, er will aber trotzdem nicht aufgeben!

Thomas Knox sagt:
“Ich wollte etwas Positives machen, darum habe ich beschlossen einen Tisch in der U-Bahn-Station aufzustellen und mit den Leuten dort zu sprechen. Ich will etwas über sie erfahren, wie ihr Tag war, wie es ihnen geht. Ich habe die verschiedensten Menschen aller Hautfarben und Religionen kennengelernt“

In welchen Stationen Thomas seine Speed Dates veranstaltet, gibt er übrigens regelmäßig via Facebook und Twitter bekannt:

Amazon-Logo geändert

nach Hitler-Bart vergleich

Regisseur Spike Lee

verfilmt 9/11

Bewerbungen für SpaceX Mondflug

Milliardär verschenkt acht Plätze

Schwaz in Tirol

rasche Durchimpfung geplant

WM Oberstdorf und Corona

Italienisches Team steigt aus

Konzerte in Tel Aviv

für Geimpfte und Geheilte

Stress für die Ohren

Mehr Hörschäden durch Corona

Mega Lotto-Fail

Paar tippt richtig-gewinnt aber nix