Flitzerin sorgt für Verwirrung

Chaos beim Nightrace

(29.01.2020) Mega-Aufregung beim Nachtslalom in Schladming! Plötzlich bekommt Ski-Nachwuchstalent Alex Vinatzer beim Weltcup-Slalom Gesellschaft auf der Piste und alle Augen richten sich auf die halbenackte Flitzerin Kinsey Wolanski. Sie ist kurz vor Vinatzer ins Ziel gelaufen und hat somit die Zeitnehmung ausgelöst.

Heut redet jeder nur über ein Thema: Die hübsche Blondine, die bei Eiseskälte einfach den Nachtslalom gecrasht hat. Sie rennt mit nur einem Badeanzug auf die Piste und hält dabei ein Plakat mit "RIP Kobe #Legend" in die Höhe. Damit wollte sie den bei einem Heli-Absturz ums Leben gekommenen Basketball-Star Kobe Bryant ehren.

Dann aber die Erkenntnis: Die Frau ist keine Unbekannte: Das US-amerikanische Model ist schon im Finale der Fußball-Champions League 2019 zwischen Liverpool und Tottenham im sehr knappen Einteiler über das Spielfeld gerannt und dabei für großen Wirbel gesorgt.

Den Vorfall selbst hat der Südtiroler Vinatzer mit Humor genommen: "Ich finde es zum Lachen, dass solche Sachen auch im Skisport passieren. Schade, dass sie nicht die gute Zeit genommen haben."

(mt)

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2