Flotter Dreier endet mit drei Toten

revolver waffe pistole 611

(05.03.2016) Schockierender Kriminalfall in den USA: Ein flotter Dreier endet mit drei Toten.

Passiert ist es im Bundesstaat North Carolina. Eine 42-jährige Frau erwischt ihren Mann dabei, wie er mit einem anderen Pärchen Sex hat. Sie greift zur Waffe und soll alle drei Beteiligten erschossen haben.

Der Sender FOX hat sich unter den Nachbarn umgehört. Diese zeichnen ein unterschiedliches Bild von der Frau.

Eine Frau schildert: “Sie würde niemals jemanden verletzten. Sie ist eine, die jemandem ihr letztes Hemd geben würde. Ich bin mir ganz sicher, dass sie niemanden so kaltblütig ermorden könnte.

Eine andere Nachbarin berichtet, dass sie mit der 42-Jährigen erst unlängst eine Streiterei hatte. Auch damals habe die Frau eine Waffe gezogen. Damals ist es aber bei der Drohung geblieben.

Kind auf Straße erschossen

Ganz Schweden ist entsetzt

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer