Flotter Dreier endet mit drei Toten

(05.03.2016) Schockierender Kriminalfall in den USA: Ein flotter Dreier endet mit drei Toten.

Passiert ist es im Bundesstaat North Carolina. Eine 42-jährige Frau erwischt ihren Mann dabei, wie er mit einem anderen Pärchen Sex hat. Sie greift zur Waffe und soll alle drei Beteiligten erschossen haben.

Der Sender FOX hat sich unter den Nachbarn umgehört. Diese zeichnen ein unterschiedliches Bild von der Frau.

Eine Frau schildert: “Sie würde niemals jemanden verletzten. Sie ist eine, die jemandem ihr letztes Hemd geben würde. Ich bin mir ganz sicher, dass sie niemanden so kaltblütig ermorden könnte.

Eine andere Nachbarin berichtet, dass sie mit der 42-Jährigen erst unlängst eine Streiterei hatte. Auch damals habe die Frau eine Waffe gezogen. Damals ist es aber bei der Drohung geblieben.

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!