Flugausfälle in Österreich

Deutscher Verkehrsstreik

(26.03.2023) Von den am Wochenende beginnenden deutschen Verkehrsstreiks werden auch viele Flüge zwischen Deutschland und Österreich betroffen sein. Nach Informationen des Wiener Flughafens werden am Sonntag alle zwölf Flüge zwischen München und Wien ausfallen. Am Montag fallen nach derzeitigem Informationsstand 54 von 91 geplanten Flügen zwischen Wien und München sowie Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg und Köln aus. Konkret sind 27 Hin- und 27 Rückflüge betroffen.

Flüge von und nach Deutschland, die von den Streiks betroffen sein können, gibt es in Wien, Salzburg, Innsbruck, Linz und Klagenfurt. Gestreikt wird am Montag auch bei anderen Verkehrsträgern in Deutschland.

Flüge von und nach Berlin, Hannover und Leipzig sind nach Auskunft des Wiener Flughafens derzeit noch nicht betroffen, weitere Auswirkungen seien aber nicht auszuschließen, heißt es. Insgesamt wickelt der Flughafen Wien pro Tag rund 600 Flüge ab, davon werden am Sonntag 12 und am Montag 54 ausfallen.

Allen Reisenden wird empfohlen, sich bei ihrer Airline oder ihrem Reiseveranstalter bezüglich ihrer Flugreise zu erkundigen. Eine Übersicht über aktuelle Ankünfte und Abflüge bieten auch die Homepages der jeweiligen Airlines und der Flughäfen. Da die Passagiere von den Fluglinien großteils bereits vorinformiert worden seien, erwarte man am Flughafen Wien für beide Tage keine besonderen Auswirkungen im Terminalbetrieb, erklärte ein Flughafen-Sprecher.

Massive Auswirkungen werden auch im Bahnverkehr erwartet. So sind alle Zugverbindungen über das Deutsche Eck betroffen. Ein Pendelverkehr im Zweistundentakt wird eingerichtet. Fahrten können bis zu drei Stunden länger dauern. Züge von und nach Deutschland werden kurzgeführt oder fallen aus.

(apa/makl)

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen

Krötensammler gesucht!

Naturschutzbund ruft auf

Auto wieder beliebter

Trotz Öffis und Umweltschutz

Elmos Frauerl wird angeklagt!

Tödliche Bisse in Naarn

Frau mit Kind auf Tangente

Zu Fuß im Tunnel Kaisermühlen

Schule: Strafen für Eltern?

Mehr Einsatz für Schüler!

Kinder von Sand verschluckt!

Mädchen (5) tot Bub (7) lebt

Wetter: Skigebiete in Teilbetrieb

Sommerattraktionen öffnen