Flughafen Verschärfungen

PCR verpflichtend

(29.07.2021) Erneute Verschärfungen: Ab kommenden Dienstag, den 3. August, gilt:  Verpflichtender PCR - Test am Flughafen! Vollständig Geimpfte sind dabei ausgenommen.

Zurückkehrende Urlauber aus den Ländern Spanien, Zypern oder den Niederlanden sind dazu verpflichtet, bei ihrer Einreise nach Österreich, einen Nachweis über eine Vollimmunisierung oder einen negativen PCR - Test vorzuweisen.

Strenge Kontrollen

Urlauber, die ohne nötigen Nachweis nach Österreich kommen, dürfen einreisen.  ABER: Sie müssen sich registrieren und am Flughafen unverzüglich einen PCR-Test nachholen. Für den Fall, dass dies auch nicht möglich ist, muss dieser, unter strenger Aufsicht der Bezirksverwaltungsbehörde, binnen 24 Stunden nachgewiesen werden.

Reiserückkehrer, die einen PCR-Test verweigern, droht eine Verwaltungsstrafe von bis zu 1.450 Euro.  

Für Kinder keine Testpflicht

Kinder bis zum 12. Lebensjahr sind von der Testpflicht ausgenommen. 

(EH)

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz