Flughafenkontrollen verstärkt

(04.07.2014) Unangenehme Neuigkeiten zu Ferienbeginn! Nachdem die US-Regierung angekündigt hat, dass die Sicherheitsmaßnahmen auf Flughäfen wegen neuer Terrorgefahren wieder verstärkt werden, stöhnen die Reisenden. Wer etwa von Frankfurt oder London in die USA reist, muss in Kürze wieder mit äußerst pingeligen Kontrollen beim Check-In rechnen. Die meisten Passagiere sehen die Sicherheitskontrollen überraschenderweise recht entspannt.

Josef Peterleithner vom Österreichischen Reisebüroverband:

“Diese Kontrollen gehören inzwischen einfach dazu. Viele Touristen begrüßen sie auch, da das allgemeine Sicherheitsbedürfnis stark gestiegen ist. Ob jetzt etwas mehr oder etwas weniger kontrolliert wird, spielt im Grunde keine Rolle.“

Wer von Wien aus einen Direktflug nach Amerika hat, bleibt von den noch strengeren Kontrollen übrigens verschont. Das heißt es zumindest aus dem Innenministerium.

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2