Flugroute geht viral!

War der Pilot zweideutig?

(05.03.2020) Eine zweideutige Flugroute sorgt jetzt für viele Lacher und Likes im Netz! Ein Pilot einer Lufthansa-Maschine von Frankfurt am Main nach Bremen sorgt mit seinem Landeflug für Unterhaltung.

Der Pilot war am Steuer des Fluges LH350 und hatte noch Zeit, bis er landen durfte. Oft fliegen die Piloten die Maschine so lange im Kreis, bis sie die finale Landeerlaubnis bekommen. In diesem Fall ist aber etwas anderes dabei rausgekommen. Das Portal „Flightradar24“ hat die Aufnahme auf Twitter gepostet: Einen Penis im Himmel.

Safety first: Die Maschine ist sicher in Bremen gelandet. Grund für die Extrarunden sei starker Seitenwind gewesen. Das erklärt ein Sprecher der Airline der „Hessenschau“ und spricht dabei von einem „relativ gängigen Anflugmanöver“.

Harte Strafen gegen Rapid

7 Rapidler werden gesperrt

Taylor Swift in der Kritik

Deal sorgt für Ärger in Asien

Bildschirm vs. Sprache

Handys schlecht für Kinder

ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

Kommt eine globale Währung?

Der Faktencheck

Trabi Comeback?

Klimaschutz: Fehlanzeige

Härte gegen Russland?

Kogler will mehr Sanktionen

Strafmündigkeit senken?

Jugendbande schlägt zu