Flugzeug explodiert!

140 Menschen tot!

(28.09.2023) Dramatische Szenen spielen sich auf einem Flughafen ab: Ein russisches Frachtflugzeug vom Typ Iljuschin Il-76 verunglückt während des Landeanflugs. Das Flugzeug der malischen Luftwaffe schießt über die Landebahn des Flughafens Gao hinaus und geht in einem gewaltigen Feuerball auf. Es gibt Spekulationen, dass das Flugzeug zu spät auf der Landebahn aufgesetzt hat und die Schubumkehr nicht aktiviert wurde, was zu dem tragischen Vorfall geführt haben könnte.

Es gibt noch viele unbeantwortete Fragen: Hat die Cockpit-Crew zu spät reagiert? Gab es einen technischen Defekt? Offizielle Informationen zu Verletzten oder Toten stehen noch aus. Allerdings gibt es inoffizielle Berichte, dass bei dem Crash 140 Menschen ums Leben gekommen sind. Unter den Opfern sollen Mitglieder der malischen Streitkräfte und Kämpfer der russischen Söldnertruppe Wagner sein.

Interessanterweise gehörte das verunglückte Flugzeug mit der Kennung TZ-98T bis vor kurzem der russischen Wagner-Truppe und wurde erst kürzlich von der malischen Luftwaffe übernommen. Die Wagner-Söldner sind seit einigen Jahren in Mali aktiv und kämpfen dort gemeinsam mit den malischen Streitkräften gegen Separatisten und Terroristen. In Mali sind zudem etwa 12.000 UN-Blauhelme stationiert.

(fd)

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat