Flussdelfine bedroht

Erklärung soll sie schützen

(26.10.2023) Neun südamerikanische und asiatische Staaten wollen das Aussterben der Flussdelfine verhindern. Vertreter unter anderem von Brasilen, Indien und Kolumbien haben eine Erklärung unterschrieben, welche die Tiere schützen soll.

Im Lebensraum der Delfine soll die Wasserqualität verbessert werden. Außerdem sollen Schutzgebiete entstehen und gegen Überfischung vorgegangen werden. "Diese Erklärung wird dabei helfen, dass sich die Flussdelfin-Populationen auf der ganzen Welt erholen können, und gibt Hoffnung, dass diese ikonischen Arten trotz der Bedrohung überleben werden", sagte Stuart Orr von der Naturschutzorganisation WWF.

(KS/APA)

Bursch (18) von LKW getötet!

Drama in Wien Favoriten!

Donauinselfest: Öffis nutzen!

Falschparken kann teuer werden

Anstieg der Keuchhustenfälle

Heuer bereits 6.049 Fälle in Ö

Mädchen (12) vergewaltigt

Antisemitischer Anschlag?

Urlaub mit Auto

Freiheit und Spontanität?

Alma Zadic ist schwanger

Amtsgeschäfte gehen weiter

Mädchen (2) im Koma!

Cannabis geschluckt

4 neue Radios für Österreich!

Ab 21. Juni 2024!