Food-Mythos 4: Trockenfrüchte

(05.04.2016) Getrocknete Früchte enthalten viele wunderbare Inhaltsstoffe: Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe. Allerdings verlieren die Früchte durch den Trocknungsvorgang eine Menge an Geschmack, was zur Folge hat, dass die Hersteller viel Zucker hinzufügen. Konservierungsmittel um die Früchte länger haltbar zu machen, sind auch nicht gerade gesundheitsfördernd. Am besten ist, du trocknest die Früchte selber, dann erwarten dich keine unangenehmen Überraschungen.

Es gibt Snacks, die geben dir Energie beim Sport. Das macht sie allerdings nicht zu absoluten Schlankmachern.

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter