Foodporn macht uns dick

(27.10.2015) Mal ehrlich: Bekommst du bei solchen Bildern nicht auch richtigen Heißhunger? Keine Sorge, da bist du keine Ausnahme. Eine aktuelle Studie der Universität Oxford zeigt nämlich, dass uns Foodporn-Bilder dick machen. Wer permanent auf Facebook und Co. mit Fotos von Speisen und Snacks konfrontiert wird, entwickelt ganz automatisch ein Hungergefühl. Dabei handelt es sich aber nicht um echten, sondern um sogenannten visuellen Hunger. Diesem geben wir aber leider nach und stopfen Ungesundes in uns rein.

Ernährungsexpertin Sabine Bisovsky:
“Leider sieht man auf den Foodporn-Bilder fast immer nur kalorienreiche Speisen. Und wenn ich ein Foto von einem Schokokuchen oder Muffin sehe, dann werde ich wohl kaum zur Karotte greifen.“

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!