Forschung an Unsterblichkeit

Millionäre investieren

(10.09.2021) Die Suche nach dem ewigen Leben! Einige Tech-Giganten des Silicon Valley, wie Google-Mitbegründer Larry Page oder Paypal-Legende Peter Thiel, haben in den letzten Jahren in die Forschung zur Unsterblichkeit investiert. Das Unternehmen Altos Labs setzt nämlich vor allem auf Technologien zur biologischen Reprogrammierung.

Wie funktioniert das?

Mit dieser Methode werden Zellen im Labor verjüngt. Wissenschaftler glauben, dass diese Technik auf die Revitalisierung ganzer Tierkörper ausgedehnt – und letztlich auch das menschliche Leben dadurch verlängert werden könnte. Bei den Experimenten haben die Forscher aber auch hohe Risiken festgestellt. Denn bei Versuchen an Tieren sind auch Tumore gewachsen.

Die Reprogrammierungs-Technolgie ist einzigartig und könnte erfolgreich sein: „Man kann eine Zelle von einem 80-Jährigen nehmen und in Vitro das Alter um 40 Jahre umkehren. Es gibt keine andere Methode, mit der das möglich ist“, sagt der Forscher Alejandro Ocampo. Des Weiteren sagt er jedoch, dass es zurzeit mehr Hype als Aussicht auf anwendbare Applikationen gibt.

(makl)

Trauer um geliebte Vierbeiner

Dschungelkönigin trauert

Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt

Streit um Polizisten Freispruch

Keine Konsequenzen?

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen