Forster muss Konzerte absagen

Auch Österreich betroffen?

(22.05.2024) Drei Konzerte in Deutschland hat Mark Forster aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Er leidet an einer Mittelohrentzündung und ist auf dem linken Ohr praktisch taub. Wie es um die Konzerte in Österreich steht, ist noch nicht sicher.

Der Sänger meldet auf Instagram, dass er an einer schmerzhaften Mittelohrentzündung erkrankt ist und die Konzerte in Düsseldorf, Erfurt und Augsburg nicht spielen kann. Die Konzerte können aufgrund des extremen Aufwands mit 14 LKWs nicht verschoben werden. Betroffene Fans sollten noch diese Woche eine Mail von Eventim erhalten, mit weiteren Infos zur Ticket-Rückerstattung.

Forster ist schon in Innsbruck mit Schmerzen aufgetreten, da schon alles aufgebaut und alle vor Ort waren, obwohl ihm deutlich gesagt wurde, er solle das nicht tun. Bisher gab es noch keine Info zu den anstehenden Konzerten in Graz und Wien, die Termine stehen noch immer auf der Website des deutschen Sängers.

Noch eine Kuriosität am Schluss: Deutsche Medien berichten, dass es nach der kurzfristigen Absage des Konzerts in Erfurt zu einem Polizeieinsatz gekommen ist. Die Mitarbeiter, die schon für den Bühnenaufbau vor Ort waren, nutzten den Platz und haben die Halle verwendet, um Fußball zu spielen. Der Wachdienst hat sie für Einbrecher gehalten und die Polizei gerufen, die den Vorfall rasch aufgeklärt hat.

(mw)

Bahnhof Innsbruck: Bombendrohung

Drohanruf bei Polizei

Anschlag in Russland

Mehrere Tote

Jugendliche wollen Frau anzünden!

Zigarette an Sauerstoffschlauch

Schwimmerin entdeckt Leiche

Toter im Südburgenland

Wieder Schüsse in den USA

Mehrere Tote

Elfjährige schwer verletzt

Unfall in Wien

Österreich gewinnt 3:1!

Gegen Polen

Stromausfälle in Osteuropa

Montenegro, Kroatien & mehr