Foto-Checklist 1: Denk nicht nach

(02.05.2016) Licht, Outfit, Haltung, Mimik – unfassbar viele Punkte, an die du in diesem einen kurzen Moment denken solltest. Nämlich dann, wenn der Auslöser gedrückt wird. Aber bitte – mach dich nicht verrückt. Der wichtigste Bestandteil eines guten Fotos ist nach wie vor Natürlichkeit! Wenn du verkrampfst, kann es nicht funktionieren.

Der Trick: Übe Haltungen zuhause vor dem Spiegel. Die kannst du dann im Fall des Falles einfach abrufen. Mit genügend Training wird das ein Kinderspiel! Und du siehst scheinbar spielend leicht einfach perfekt aus.

Alles klar soweit? Dann teile die Story mit deinen Freunden! Dann wird es vielleicht sogar ein perfektes Gruppenfoto…!

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €

22 Uhr: Privatparty-Boom?

Sorge um frühe Sperrstunde

Top Secret: Pandemie-Lager

Meist gesichterter Ort in Wien

Paris: Eiffelturm evakuiert

Einsatz nach Bombendrohung

Gin-Tonic-Bratwurst

der etwas andere Fleischhauer

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff