Foto-Checklist 6: Das Outfit

(02.05.2016) Die Verpackung zählt. Es gibt Muster und Schnitte, die einfach auftragen – da kann man gar nichts machen. Wilde Muster oder grelle Farben (auch Rot!) schummeln immer ein bisschen mehr dazu, als eigentlich da ist. Das Gleiche gilt für Leder. Auch Verkleiden ist natürlich ein No-Go, für ein gutes Foto musst du dich auch wohlfühlen, wie du bist.

Der Trick: Grün-, Blau- und Brauntöne schmeicheln unserer Figur. Auch Schwarz ist ein Klassiker – wenn du nicht gerade so einen hellen Hautton hast, dass du dadurch blass wirkst. Generell gilt: Vermeide alles, was Licht reflektiert. Matte Kleidung macht schlanker.

Und jetzt – schick den Fotografen am besten weg. Also zumindest ein bisschen…

1:0 gegen Liverpool

Real mit Alaba CL-Sieger

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen