FPÖ: Rauchen ab 20 Uhr

Nachtgastro schöpft Hoffnung

(09.09.2019) Darf künftig in der Nacht doch noch im Lokal geraucht werden? FPÖ-Chef Norbert Hofer will das generelle Rauchverbot offenbar kippen, vorausgesetzt man schafft es wieder in die Regierung. Hofer spricht sich für einen Kompromiss aus. Demnach soll Rauchen in den Lokalen ab 20 oder 21 Uhr erlaubt sein. Und zwar in eigenen Raucherbereichen.

Gut so, sagt Stefan Ratzenberger von der Initiative der Nachtgastronomen, die das Rauchverbot ändern will:
"Wir haben diese Idee aufgebracht und es ist erfreulich, wenn sie politisches Gehör findet. Und ist es völlig gleich, um welche Partei es sich dabei handelt. Hauptsache es wird erkannt, dass dieses Gesetz dringend nachgebessert werden muss."

Mann auf Autobahn vergessen

Wegen einer Raucherpause

83-Jährige verhindert Einbruch

Zwickt Finger des Täters ein

Mars-Mission in Gefahr?

Weltraum schadet Gehirn

X-Factor kehrt zurück!

Mit Jonathan Frakes

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma