FPÖ: Rauchen ab 20 Uhr

Nachtgastro schöpft Hoffnung

(09.09.2019) Darf künftig in der Nacht doch noch im Lokal geraucht werden? FPÖ-Chef Norbert Hofer will das generelle Rauchverbot offenbar kippen, vorausgesetzt man schafft es wieder in die Regierung. Hofer spricht sich für einen Kompromiss aus. Demnach soll Rauchen in den Lokalen ab 20 oder 21 Uhr erlaubt sein. Und zwar in eigenen Raucherbereichen.

Gut so, sagt Stefan Ratzenberger von der Initiative der Nachtgastronomen, die das Rauchverbot ändern will:
"Wir haben diese Idee aufgebracht und es ist erfreulich, wenn sie politisches Gehör findet. Und ist es völlig gleich, um welche Partei es sich dabei handelt. Hauptsache es wird erkannt, dass dieses Gesetz dringend nachgebessert werden muss."

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Komet mit freiem Auge sichtbar

Himmelsspektakel am Weekend