FPÖ: Rauchen ab 20 Uhr

Nachtgastro schöpft Hoffnung

(09.09.2019) Darf künftig in der Nacht doch noch im Lokal geraucht werden? FPÖ-Chef Norbert Hofer will das generelle Rauchverbot offenbar kippen, vorausgesetzt man schafft es wieder in die Regierung. Hofer spricht sich für einen Kompromiss aus. Demnach soll Rauchen in den Lokalen ab 20 oder 21 Uhr erlaubt sein. Und zwar in eigenen Raucherbereichen.

Gut so, sagt Stefan Ratzenberger von der Initiative der Nachtgastronomen, die das Rauchverbot ändern will:
"Wir haben diese Idee aufgebracht und es ist erfreulich, wenn sie politisches Gehör findet. Und ist es völlig gleich, um welche Partei es sich dabei handelt. Hauptsache es wird erkannt, dass dieses Gesetz dringend nachgebessert werden muss."

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet