FPÖ-Zentrale mit Fäkalien beschmiert

(30.11.2018) Grauslicher Vorfall in Tirol! Die FPÖ-Landeszentrale wurde mit Fäkalien beschmiert. Betroffen sind die Außenfassade und der Eingangsbereich. Laut den Freiheitlichen soll eine linke Gruppe mit dem Namen „Aktionistische Widerstandsbewegung Tirol“ dahinter stecken. Die Täter haben auch eine Drohnachricht hinterlassen. FPÖ-Landesparteigeneralsekretär Patrick Haslwanter zeigt sich über den Fäkalangriff entsetzt.

Philipp Neuner von der Tiroler Krone:
"Die FPÖ habe bereits Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigung und Drohung eingebracht. Die Täter, drei an der Zahl, seien auch von einer Überwachungskamera gefilmt worden, heißt es seitens der FPÖ."

Die ganze Story liest du in der heutigen Tiroler Krone und auf krone.at.

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!