Frau (103) überlebt Infektion

im Iran

(18.03.2020) Good News aus dem Iran: Eine 103-jährige Frau hat die Virusinfektion überstanden! Die Patientin ist laut Staatsmedien in der Stadt Semnan rund 180 Kilometer östlich der Hauptstadt Teheran im Krankenhaus behandelt worden. Nachdem sie sich "vollständig erholt" hatte, konnte sie das Krankenhaus wieder verlassen.

Dabei handelt es sich bereits um den zweiten Menschen sehr hohen Alters im Iran, der eine Covid-19-Erkrankung überstanden hat. Demnach hat auch ein 91-jähriger Mann in der Stadt Kerman die durch das neuartige Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit überlebt, obwohl er neben seinem hohen Alter auch noch Bluthochdruck und Asthma hat.

(mt/apa)

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden