Frau (103) überlebt Infektion

im Iran

(18.03.2020) Good News aus dem Iran: Eine 103-jährige Frau hat die Virusinfektion überstanden! Die Patientin ist laut Staatsmedien in der Stadt Semnan rund 180 Kilometer östlich der Hauptstadt Teheran im Krankenhaus behandelt worden. Nachdem sie sich "vollständig erholt" hatte, konnte sie das Krankenhaus wieder verlassen.

Dabei handelt es sich bereits um den zweiten Menschen sehr hohen Alters im Iran, der eine Covid-19-Erkrankung überstanden hat. Demnach hat auch ein 91-jähriger Mann in der Stadt Kerman die durch das neuartige Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit überlebt, obwohl er neben seinem hohen Alter auch noch Bluthochdruck und Asthma hat.

(mt/apa)

Gastronom Wutrede:

„1.000 Euro/Monat – lächerlich“

Corona: Fetisch-Shop hilft mit

Spendet OP-Kleidung an Spital

Supermarkt: Masken = Pflicht

ab Mittwoch

Donauinselfest verschoben!

Wegen Corona

Wien: Giftköder im Wald

Hundehasser unterwegs

Heuer keine Chance auf Urlaub?

Tourismus leidet massiv

Neue Fußgängerzonen in Wien?

Mehr Platz für Spaziergänger

Tauchermasken gegen Atemnot

Kreativität gefragt