Frau schreit Räuber in die Flucht

(11.12.2013) Mutig - wenn auch leichtsinnig. Mit einer unglaublichen Reaktion hat eine 47-jährige Kassiererin einen Tankstellenräuber in Wels in die Flucht geschlagen. Der unbekannte Maskierte steht plötzlich in der Tankstelle und bedroht die Angestellte mit einer Pistole. Die Frau schreit den Täter allerdings an und versetzt ihm einen heftigen Stoß. In Panik flüchtet der Räuber. Johann Haginger von der Oberösterreich Krone:

„Eine Fahndung ist erfolglos verlaufen. Die Polizei hofft auf Hinweise. Der Täter soll 25 Jahre oder jünger sein, ist 1,60 bis 1,65 Meter groß. Er ist schlank und spricht oberösterreichischen Dialekt.“

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch

Frontalcrash im Weinviertel

Vater tot Kinder verletzt!

Venedig verlangt nun Eintritt

Online-Reservierung + 5€