Frau aufgeschlitzt, Baby geklaut

(24.11.2015) Ein Grusel-Verbrechen: In den USA hat eine Frau ihre schwangere Freundin aufgeschlitzt, um ihr das Baby zu stehlen. Die Täterin hat davor monatelang Ultraschallbilder hergezeigt und so getan, als sei sie schwanger.

Die Täterin wurde festgenommen und in die Psychiatrie eingeliefert. Die Freundin hat die Attacke nicht überlebt. Glücklicherweise ist aber das Baby wohlauf.

Eine Nachbarin sagt im amerikanischen Fernsehen: „Ich weiß nicht, was ich überhaupt sagen soll. Das ist verrückt. So ein arger Fall war in dieser Straße einfach noch nie. Ich habe vor allem Angst um meine Enkelkinder - auch weil man im Fernsehen immer wieder sieht, was Kindern passieren kann.“

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral