Frau beim Shoppen niedergestochen

(25.03.2016) Schock in Klagenfurt! Eine 66-Jährige wird im Einkaufszentrum Cityarkaden von einer ihr unbekannten Frau niedergestochen. Die 28-jährige Täterin soll ihr Opfer im Bereich des Garagenausgangs mit einem Messer attackiert haben. Es könnte sich um einen versuchten Handtaschenraub handeln, die genauen Hintergründe der Tat sind aber noch unklar.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
“Bei der Täterin soll es sich um eine geistig abnorme Rechtsbrecherin handeln. Das Opfer hatte Glück. Die Frau hat zwar Verletzungen an den Händen und im Gesicht erlitten, zum Glück aber keine lebensgefährlichen Wunden.“

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

Rettung aus überhitztem Auto

Hund in kritischem Zustand