Frau beim Shoppen niedergestochen

(25.03.2016) Schock in Klagenfurt! Eine 66-Jährige wird im Einkaufszentrum Cityarkaden von einer ihr unbekannten Frau niedergestochen. Die 28-jährige Täterin soll ihr Opfer im Bereich des Garagenausgangs mit einem Messer attackiert haben. Es könnte sich um einen versuchten Handtaschenraub handeln, die genauen Hintergründe der Tat sind aber noch unklar.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:

“Bei der Täterin soll es sich um eine geistig abnorme Rechtsbrecherin handeln. Das Opfer hatte Glück. Die Frau hat zwar Verletzungen an den Händen und im Gesicht erlitten, zum Glück aber keine lebensgefährlichen Wunden.“

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt