Frau geht mit totem Baby shoppen

(18.10.2013)

Entsetzen in den USA! Ein 17-jähriges Mädchen geht mit ihrer gleichaltrigen Freundin im Zentrum New Yorks shoppen. Plötzlich werden die Beiden beim Ladendiebstahl erwischt. Dann der Schock: in einem Einkaufssackerl liegt neben geklauten Gegenständen ein totes Baby! Das Mädchen gibt an, eine Fehlgeburt erlitten zu haben. Dann hat sie einfach nicht gewusst, was sie mit dem toten Baby machen soll. Ein Nachbar der 17-Jährigen wurde von der Polizei befragt. Er sagt gegenüber NBC:

"Sie haben mich gefragt, ob ich gemerkt habe, dass sie schwanger war. Ich sagte, ich kann das nicht genau sagen, da sie immer etwas stärker gebaut war. Aber irgendwie hat es so ausgesehen, dass sie schwanger war."

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?