Frau greift zum Messer

Stmk: heftiger Familienstreit

(18.04.2020) Zwei Verletzte, das ist die traurige Bilanz eines heftigen Familienstreits im Grazer Bezirk Lend. Was ist passiert? Ein 21-Jähriger bedroht gestern Abend seine 45-jährige Mutter, würgt sie am Hals und verletzt sie dadurch. Die 45-Jährige nimmt daraufhin ein Küchenmesser und verletzt ihren Sohn damit leicht am Rücken.

Den Ablauf der Tat hat mittlerweile die 19-jährige Tochter der Frau bestätigt. Genauso gibt sie zu, dass es bereits seit zwei Jahren immer wieder derartige Auseinandersetzungen mit ihrem Bruder gegeben hat. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie die Wegweisung aus der Wohnung ausgesprochen. Die 45-Jährige ließ sich im Landeskrankenhaus Graz behandeln. Sie und ihr Sohn werden angezeigt.

(APA/jf)

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!

Politiker schaut Porno

Die Ausrede ist genial