Frau hielt Furze zurück

Landet schließlich im Spital

(24.03.2022) Der brasilianischen Sängerin Viviane de Queiroz Pereira war es unangenehm, vor ihrem Freund zu furzen und hielt sich dementsprechend zurück. Letztendlich hat ihr Freund sie deshalb ins Krankenhaus einliefern müssen.

Blähungen zu unterdrücken, hat für die Frau in einem Trip ins Spital geendet. Die 27-jährige Sängerin hat sich zu sehr geschämt, ihren Flatulenzen vor ihrem Partner freien Lauf zu lassen, was in einer Gasansammlung resultierte. So ist sie morgens mit starken Magenschmerzen aufgewacht und hat erst recht ihren Freund bitten müssen, sie doch ins Krankenhaus zu fahren. Auf diese Weise hat Viviane ihrem Freund auch die wahren Gründe für ihren Ausflug ins Spital auftischen müssen. Ihren Social-Media Fans hat sie danach eine klare Ansage gemacht: „Von jetzt an lasse ich es krachen, Leute!“ Sie appelliert an ihre Follower, Blähungen nicht zu ignorieren und sich nicht dafür zu schämen.

(CP)

Blogger lässt Baby verhungern!

Sonne und Rohkost reichen?

41 Stunden Woche!

Arbeiten wir zu wenig?

Tödliche Bissattacke in Naarn

Kein Hunde- und Rasseverbot

Iran droht Israel

Nur ein "Warnschuss"

Lotto Jackpot mit 2,8 Millionen

Heute gibt's die nächste Chance!

Mordalarm in Wien!

Leiche in Müllsack gefunden

Inflation Österreich 4,1 %

Inflation EU 2,4 %

NÖ: Häftling auf der Flucht!

23-Jährige aus JA Korneuburg