Frau in Lebensgefahr!

Messerattacke in Villach!

(04.08.2023) Eine 35-jährige Frau ist am Freitagvormittag in Villach vermutlich von ihrem Lebensgefährten mit einem Küchenmesser angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. Ihr 40-jähriger Lebensgefährte beging wenige Minuten nach der Tat am Bahnhof Villach-Warmbad Suizid, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Du bist in einer verzweifelten Lebenssituation und brauchst Hilfe? Hilfsangebote für Personen mit Suizidgedanken und deren Angehörige bietet das Suizidpräventionsportal des Gesundheitsministeriums. Unter [https://www.gesundheit.gv.at/leben/suizidpraevention/](https://www.gesundheit.gv.at/leben/suizidpraevention/)  finden sich Kontaktdaten von Hilfseinrichtungen in Österreich. Infos für Jugendliche gibt es unter [www.bittelebe.at](https://bittelebe.at/)

(FJ/APA)

Surfer auf Abwegen?

Grazer in Hochwasser-Fluss!

Josef F. in Normalvollzug!

Chance auf die Freiheit?

Mädchen (13) vermisst!

Wo ist Ilvy aus Rosental?

Hund verendet im Auto

Schwarze Hundebox am Heck

1500 Schinken gestohlen

Prosciutto-Diebe gefasst

Salzburger betrogen!

Zehntausende Euro weg!

FFF mit EU-weiter Demo

31.Mai auch in Österreich

Angriff erschüttert die Welt

Zeltlager in Rafah zerstört