Frau in Schoko als Deko

Aufreger am Buffet!

(25.08.2023) Ist das noch Kunst? Ein luxuriöses Resort auf Sardinien wählt eine fragwürdige Art, um sein Buffet aufzupeppen. Neben einigen Köstlichkeiten liegt dort nämlich eine Frau im Bikini, die mit flüssiger Schokolade bedeckt ist. Gäste sind von dieser Darstellung etwas verwirrt.

Viele Gäste fragen sich, was Inhaber Golfo Aranci mit dieser Idee bewirken wollte. Hotelgast Federico Mazzieri ist nicht die einzige Person, die sich über diese Präsentation des Essens beschwert. Auf LinkedIn teilt er ein Bild des Ereignisses und betitelt es so: „Was halten die Verantwortlichen des Resorts von dieser Darstellung des weiblichen Körpers? Nachdem ich im Hotel meine Enttäuschung zum Ausdruck gebracht habe, erklärte man mir, dass es sich um eine 'Schokoladenstatue' handle.“ Seine 14-jährige Tochter regt sich besonders über den Anblick auf, da das Hotel Tradition und Innovation anpreist. Die Gleichstellung des Frauenkörpers mit Geschirr sei in ihren Augen ein Schuss in die falsche Richtung und nur ein weiterer Aufmerksamkeitsschrei nach mehr Kunden.

Schokofrau

Wie reagiert man auf solche Anschuldigungen?

Der Beitrag geht online komplett durch die Decke und nun reagiert auch die Geschäftsleitung des Resorts auf die Vorwürfe. Es folgt eine Entschuldigung an alle Kunden und besonders an die Tochter von Federico. Der 60-jährige Manager habe grünes Licht für die Aktion gegeben, dennoch nie die Absicht gehabt, andere Werte als die beworbenen, zu vermitteln. Wie „Corriere della Sera“ berichtet, sind weitere Darstellungen dieser Art nicht mehr geplant.

(JH)

Surfer auf Abwegen?

Grazer in Hochwasser-Fluss!

Josef F. in Normalvollzug!

Chance auf die Freiheit?

Mädchen (13) vermisst!

Wo ist Ilvy aus Rosental?

Hund verendet im Auto

Schwarze Hundebox am Heck

1500 Schinken gestohlen

Prosciutto-Diebe gefasst

Salzburger betrogen!

Zehntausende Euro weg!

FFF mit EU-weiter Demo

31.Mai auch in Österreich

Angriff erschüttert die Welt

Zeltlager in Rafah zerstört