Frau steckt in eigenem Sofa fest

(09.05.2018) Kurioser Feuerwehreinsatz in Wien: In der Seestadt steckt eine Frau in ihrem Sofa fest und kann sich nicht mehr selbstständig befreien. Ihre Hand steckt zwischen Sitz- und Rückenfläche fest.

Zum Glück liegt ihr Smartphone in der Nähe und sie kann die Einsatzkräfte alarmieren. Jürgen Figerl von der Wiener Berufsfeuerwehr:

"Die Befreiung war unspektakulär. Mit Muskelkraft konnte die Rückenlehne nach hinten gedrückt und die Frau befreit werden. Wie sie aber in diese Position gekommen ist, wissen wir nicht. Sie hat sich aber zum Glück nicht verletzt!"

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück