Frau mit Kind auf Autobahn

Zu Fuß im Tunnel Kaisermühlen

(21.02.2024) Heute hat ein ungewöhnliches Ereignis auf der Donauuferautobahn in Wien, genauer gesagt im Kaisermühlentunnel, für Aufsehen gesorgt. Gegen 7:38 Uhr erreicht die Asfinag ein alarmierender Anruf: Eine Frau und ein Kind sind zu Fuß im Tunnel unterwegs. Dies führt unmittelbar zur Sperrung des Tunnels, was natürlich prompt einen fetten Stau im Berufsverkehr nach sich zieht.

Noch bevor die Einsatzkräfte eintreffen, verschwinden die Frau und das Kind spurlos. Trotz sofortiger Information der Polizei und der Verkehrsleitzentrale können auch Motorradpolizisten die beiden nicht mehr ausfindig machen. Das Rätselhafte an diesem Vorfall: Im Tunnel gab es weder einen Unfall noch eine Panne, die den Aufenthalt im Tunnel hätten erklären können. Warum sich die Frau mit dem Kind in diese gefährliche Situation begeben hat, bleibt unklar. Ne Abkürzung zur Schule? Keine gute Idee.

(fd)

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2