Frau rettet Katzen und wird angezeigt!

(23.02.2016) Dieser Fall lässt im Netz die Wogen hoch gehen! Weil eine Frau zehn Bauernhof-Kätzchen vor dem Tod gerettet hat, muss sie jetzt vor Gericht. Die Tierschützerin hat im Mostviertel in Niederösterreich die hungernden Katzenbabys gefunden und sie bei sich zuhause wieder aufgepäppelt. Dem Verwalter des schon alten Bauern hat das gar nicht gepasst: Er hat die Frau wegen Diebstahls knallhart angezeigt.

Die Rechtsanwältin der Frau, Astrid Wagner, sagt:
"Ich finde nicht nur die Anzeige übertrieben, sondern auch die Tatsache, dass meine Mandantin vor Gericht muss. Im engeren Sinn ist ein Tier keine Sache mehr. Es liegt hier ein entschuldigender Notstand vor. Das heißt: Wenn ich ein höherwertiges Rechtsgut rette, kann ich auch in Kauf nehmen, dass sie die Katzen wegnehmen muss."

Alles ist Möglich!

5-fachjackpot mit 5,5 Mille!

EU: Gewalt im Westjordanland

Und...Luftabwehr für Ukraine

Teichtmeister vor Gericht

Klage auf Schadenersatz

Höllenmond im Überblick

Jupiters Mond io ganz nah

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!

Porsche ohne Führerschein!

Star kann Preis nicht nutzen!

Wird René Benko vorgeführt?

COFAG: Absagen spielt's nicht!

Pitbulls beißen Kind tot!

13 Monate alter Bub verstorben