Frau schneidet Mann Penis ab!

(04.09.2017) Brutales Beziehungsdrama in Südkorea: Eine Frau schneidet ihrem Mann den Penis ab, während er schläft! Dann soll sie sein bestes Stück einfach die Toilette hinunter gespült haben. Der Grund für die Wahnsinnstat: Laut der 50-Jährigen sei ihr Mann gewalttätig gewesen. Außerdem habe er zu viel Zeit am Golfplatz verbracht und habe ihr nie Geld gegeben.

Nachbarn finden den 54-Jährigen blutüberströmt auf. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Der Mann hatte Glück, das Ganze hätte auch tödlich ausgehen können.

Sexualmediziner Georg Pfau:
"Der Penis ist ein sehr gut durchblutetes Organ. Es gibt mehrere Arterien, die den Schwellkörper mit Blut versorgen. Der Schwellkörper an sich ist ein großes Gefäß mit starker Anbindung an das Gefäßsystem. Also es wird ganz massiv bluten und es wird schnelle ärztliche Hilfe notwendig sein, um so etwas halbwegs unbeschadet zu überstehen."

Hitze & Fluten: Rekorde 2023

Jahr der Wetterextreme

Asyl: Kleinkinder größte Gruppe

Frauenanteil stark gestiegen

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO