Frau stirbt wegen Eiweiß-Diät

(16.08.2017) Tragisch: In Australien stirbt eine junge Bodybuilderin an einer Proteinüberdosis. Die 25-Jährige trainiert gerade für einen Wettbewerb und unterzieht sich deshalb einer strengen Eiweißdiät. Mitte Juni wird die zweifache Mutter dann regungslos in ihrer Wohnung aufgefunden. Sie stirbt im Spital.

Jetzt wird das Obduktionsergebnis bekannt: Proteinüberdosis wegen eines Harnstoffzyklusdefekts. Dieser soll dazu geführt haben, dass ihr Körper die enormen Mengen an Eiweiß nicht richtig abbauen hat können. Im Blut habe sich deshalb zu viel Ammoniak befunden und sich Flüssigkeit in ihrem Gehirn gestaut.

Haimbuchner reagiert

"Zu Recht kritisiert!"

Ein Toter in Vorarlberg

Lawine!

Lawinengefahr in Westösterreich

Pass auf!

Zweiter Spionageballon gesichtet?

über Lateinamerika

Baby in Tasche ausgesetzt

Polizei sucht Mutter

Versuchte Kindesentführung

Warnung in Wien

Lidl: Weg vom Fleisch!

Mehr pflanzliche Lebensmittel

Nehammer "Verdächtiger"

Cobra-Affäre