Frau stürzt aus Hochschaubahn

57-Jährige tödlich verletzt

(07.08.2022) In einem Freizeitpark in Klotten im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz ist am Samstagnachmittag eine Frau aus einer fahrenden Hochschaubahn gefallen und tödlich verletzt worden. Die 57-Jährige starb trotz Wiederbelebungsversuchen noch im Wild- und Freizeitpark Klotten, auch Klotti-Park genannt, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Möglicherweise hat es einen technischen Defekt oder fahrlässiges Handeln gegeben. Die Ermittlungen dauern an. Der Freizeitpark bleibt vorübergehend geschlossen.

(APA/CD)

Leonie: Prozesstag 3

Toxisch-letale Menge MDA

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game