Frau von Hunden zerfleischt

Nachbar wollte helfen

(25.09.2019) Horrorstory aus Großbritannien! Eine 43-jährige Frau ist von ihren eigenen zwei Hunden zerfleischt worden. Die Tiere haben die Besitzerin in ihrem Haus in Widnes im Nordwesten Englands attackiert. Laut der britischen Tageszeitung „Mirror“ hat ein Nachbar noch verzweifelt versucht, die beiden Hunde mit Steinen und Werkzeugen abzuwehren und der Frau zu helfen. Die Rettung ist zu spät gekommen – die 43-Jährige konnte nicht mehr gerettet werden und ist in ihrem Haus gestorben.

"Wundermittel" gegen Corona?

Achtung: Falsche Versprechungen

2,53 Promille bei Corona-Party

Unfall am Heimweg: Aufgeflogen

Drogendeal mit Mundschutz

Dealer zeigen sich erfinderisch

AUA spricht über Staatshilfen

Angeblich 500 Millionen Euro

Junge Hirsche auf Shoppingtour

Tiere in Parndorf gesichtet

Gesichtsschutz aus 3D-Drucker

TU Graz druckt Schutzausrüstung

95-Jähriger überlebt Corona

Aus tiroler Spital entlassen

Wiener stürzt aus Fenster

während Corona-Party