Frauen-Schläger gesucht!

Polizei bittet um Hinweise

(13.07.2023) Nach einer offenbar homophob motivierten Prügel-Attacke auf eine Frau und ihren Begleiter in Wien am Tag der Wiener Pride-Parade vor fast einem Monat hat die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung nach einem Verdächtigen gestartet. Dabei handelt es sich um einen Mann mittlerer Statur mit hellem Hauttyp und kurzen Haaren, der in Polo-Shirt, hellen Jeans und dunklen Schuhen gekleidet war. Er soll die Frau und den Mann zuvor in der Inneren Stadt homophob beleidigt haben.

Der Verdächtige war damals in einer Gruppe von fünf Männern unterwegs und begegnete den beiden in der Brandstätte gegen 18.50 Uhr. Es entwickelte sich eine Konfrontation zwischen den Männern sowie der Frau und ihrem Begleiter. Daraufhin gingen der Verdächtige und ein weiterer Mann mit Tritten und Schlägen auf die Frau los. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Angreifer ergriffen daraufhin zusammen mit ihren Freunden die Flucht. Die Berufsrettung übernahm die Versorgung der Betroffenen und brachte das schwer verletzte Opfer ins Spital. Eine Zeugin hatte noch versucht die Männer anzuhalten, sie wurde vom Verdächtigen in den Bauch getreten.

p31307-Foto1

Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte damals keinen Erfolg. Nun ersucht die Polizei auch über die Öffentlichkeitsfahndung die Bevölkerung um Mithilfe. Drei von der Landespolizeidirektion Wien veröffentlichte Fotos zeigen den Verdächtigen unter anderem mit geballten Fäusten und in Kampfpose. Hinweise werden an das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt unter der Telefonnummer 01-31310-9921810 erbeten.

Die konkreten Hintergründe des Angriffes, stünden wohl erst nach einer Einvernahme des Verdächtigen fest, betonte die Polizei gegenüber der APA. Nachsatz: "Wir ziehen natürlich Hate-Crime in Betracht und ermitteln in alle Richtungen", sagte Polizeisprecher Philipp Haßlinger.

(apa/makl)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung