Frauen stöhnen nur für Männer

Gender Gap im Schlafzimmer

(24.09.2020) Neun von zehn Frauen stöhnen im Bett vor allem, um es dem Mann recht zu machen. Darüber berichtet die WIENERIN in ihrer aktuellen Oktober-Ausgabe. Demnach gaukeln die meisten Frauen dem männlichen Partner beim Sex doch einiges vor. Das tatsächliche Lustempfinden ist meist deutlich geringer, als es das laute Stöhnen vermuten lässt.

Magdalena Pötsch von der WIENERIN:
“Die Gender Gap zieht sich leider noch immer bis ins Schlafzimmer. Die meisten Frauen wollen dem Partner durch ihr Stöhnen zeigen, was er doch für ein toller Hengst ist. Die eigene Lust bleibt dabei aber doch oft auf der Strecke.“

Noch mehr coole Storys findest du in der aktuellen Oktober-Ausgabe der WIENERIN

(mc)

Akademikerball: Demos geplant

Auch russische Besucher?

Gruselfund am Strand!

Gefrorener Hai entdeckt

Lawine: Bleib auf den Pisten!

Für Fotos in Lebensgefahr

Polizist als Vergewaltiger

30 Jahre Haft

Russische Fakenews

Gefälschte Cover & Co

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?