Frauenleiche in Bettzeuglade!

(20.09.2014) Nach dem Leichenfund in Strasshof an der Nordbahn in Niederösterreich wird jetzt nach dem Sohn des Opfers gefahndet. Der 22-Jährige soll seine 43-jährige Mutter mit Messerstichen getötet und danach die Leiche in Decken und Plastik eingewickelt und in einer Bettlade unter der Wohnzimmer-Couch versteckt haben. Nach der Tat dürfte sich der 22-Jährige ins Ausland abgesetzt haben.

Laut Polizei fehlt seit 8. September jede Spur von dem Verdächtigen. Er hat offenbar sein Konto leergeräumt. Der Wagen seiner Mutter ist am Flughafen Wien-Schwechat gefunden worden. Der 22-Jährige wird mittlerweile per internationalem Haftbefehl gesucht.

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück