Frauenmord in Oberösterreich

Beziehungsstreit eskaliert

(28.07.2020) In Neustift im Mühlkreis im Bezirk Rohrbach soll ein Mann seine Lebensgefährtin ermordet haben. Der 60-Jährige hat nach der Tat selbst den Notruf gewählt.

Was ist passiert: Der Mann soll seine 59-jährige Freundin in einer Hütte im Wald durch "Gewalt gegen den Hals" getötet haben. Danach ist er zu einem Kraftwerk in der Nähe der Hütte gegangen, von wo aus er schließlich die Polizei verständigt haben soll.

Als die Beamten eintreffen, sitzt der Mann auf einer Kraftwerksmauer. Mit Hilfe von Passanten und Rettungskräften wurde der 60-Jährige festgenommen. Der Hintergrund dürfte ein Beziehungsstreit gewesen sein. Details sind derzeit noch nicht bekannt!

(CJ)

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien